Mitarbeiter im Waldhof / Nachhaltigkeit / Allgemein

Mitarbeiter im Waldhof² – Sigrid, die Alleskönnerin

Mit dem Umbau von 2019 kamen auch einige neue Stellen in unserem Wellnesshotel in Südtirol dazu. Für unsere neue Wald-Event-Sauna brauchten wir eine/n Aufgussmeister/in. Sigrid meldete sich und wir waren sofort begeistert. Seitdem mischt Sigrid nicht nur unsere Sauna, sondern auch den neuen Bewegungsraum gehörig auf.
Wir haben Sigrd ein paar Fragen gestellt, die uns brennend interessierten. Welche das sind, erfahrt ihr in unserem heutigen Blogbeitrag.

Hey Sigrid. Du bist ja Saunameisterin, Fitnesstrainerin und sogar Yogalehrerin.
Wie bist du zu all diesen Berufen gekommen?

SIGRID: Ursprünglich habe ich den Beruf der Verkäuferin gelernt. Irgendwann war das jedoch nicht mehr mein Traumberuf, obwohl ich eigentlich sehr gerne mit Menschen arbeite. Dann habe ich mit der Ausbildung zur Fitnesstrainerin begonnen. Meine Intention war es, mehr für mein tägliches Training dazu zu lernen. Irgendwann ist mir dann die Idee gekommen, dass ich mein Hobby eigentlich zum Beruf machen könnte. Über die Jahre sind dann viele Kurse und Ausbildungen dazu gekommen. Meine Intutition hat mich sozusagen auf diesen Weg geführt, wozu ich letztendlich auch zur Ausbildung als Yoga-Lehrerin gekommen bin. Im Yoga habe ich meine große Leidenschaft entdeckt.

Hast du eine Philosphie oder etwas Ähnliches?

SIGRID: Ich finde dass es heutzutage ungemein wichtig ist, einfach mal wieder zur Ruhe kommen zu können. Der Spruch “In der Ruhe liegt die Kraft” kommt meiner Meinung nach nicht von ungefähr. Wir befinden uns in einer unglaublich schnelllebigen Welt. Umso wichtiger ist es, immer wieder zu sich selber zurück zu finden. Durch die Innere Ruhe ist es uns möglich, unglaublich viel Kraft für den Alltag zu schöpfen. Wenn man in sich selbst ruht, findet man Frieden und Einklang mit sich selber. Und das wirkt sich letztendlich nicht nur positiv auf uns, sondern auf unser gesamtes Umfeld aus.

Du hast Dich letztes Jahr entschieden, bei uns im Waldhof zu arbeiten. Warum sind genau wir die Glücklichen, Dich jetzt in unserem Team haben zu dürfen?

SIGRID: Mich fasziniert die Philosophie im Waldhof. Euer Gespür für nachhaltige Kreisläufe ist etwas ganz Besonderes und mir auch bei meiner Arbeit sehr wichtig. Irgendwie hat mir auch mein Gefühl gesagt, dass ich hier meiner Arbeit nachgehen möchte. Euer Wellnesshotel in Südtirol gehört nicht zu den größten Wellnesstempeln. Umso mehr spürt man bei Euch im Waldhof das Familiäre. Man hat als Mitarbeiter noch die Zeit und die Möglichkeit, sich mit dem Gast zu unterhalten und auf ihn einzugehen. Dass man sich richtig auf den Gast einlassen kann fehlt meiner Meinung nach in vielen großen Betrieben.

Unsere Gäste schwärmen stets von Deinen Aufgüssen. Hast Du vielleicht einen Lieblingsaufguss?

SIGRID: Lieblingsaufguss habe ich nicht direkt einen. Es gibt natürlich welche die ich bevorzuge. Mir persönlich gefallen eher die ruhigeren Aufgüsse. Meiner Meinung nach sollte Saunieren ein entspannendes Erlebnis sein. Stichwort Erlebnis, denn man kann auch einen ruhigen Aufguss machen und dabei ein tolles Erlebnis schaffen. Ich versuche auch die Gäste auf mich wirken zu lassen und dementsprechend meinen Aufguss an die Saunagänger anzupassen. Je mehr man seine Tätigkeit liebt, desto authentischer ist das Erlebnis, welches letztendlich vermittelt wird.

Was sind denn Deine Lieblingsbeschäftigungen außerhalb deines Berufes in unserem Wellnesshotel in Südtirol?

SIGRID: Yoga wurde mittlerweile zu meiner Philosphie, ja fast schon Lebenseinstellung. Ich liebe es mich in meiner Freizeit noch mehr in diese Thematik einzulesen. Das aktive Praktizieren von Yoga gehört natürlich auch dazu. Ansonsten bin ich sehr gerne in der Natur unterwegs. Egal ob Wandern oder Radfahren, hauptsache ich bin draußen und kann die Südtiroler Natur genießen. Zudem haben ich und mein Mann uns in den letzten Jahren einen Traum erfüllt. Einen eigenen VW-Bus. Mit diesem sind wir so oft es geht unterwegs. Man findet immer wieder schöne und einsame Plätze, wo ich dann einfach aus dem Bus steigen und meine Yogamatte ausbreiten kann. Seit Kurzem bin ich zudem auch begeisterte Stand-Up-Paddlerin.

Im Moment sind Outdoor-Aktivitäten ja nicht wirklich möglich. Wie hältst Du dich in Zeiten von Corona fit?

SIGRID: Ich habe das große Glück auf einem kleinen Obst-Bauernhof zu wohnen. Dort kann ich durch unsere Wiese spazieren, was vor Allem früh am Morgen und spätabends wunderschön ist. Sonst mache ich hauptsächlich in meinen 4 Wänden ein Trainingsprogramm. Dazu gehört natürlich auch, du ahnst es, Yoga! 🙂

Kannst Du unseren Gästen vielleicht eine Übung für zuhause empfehlen?

SIGRID: Als passionierte Yogini kann ich Euch für zuhause eine wunderbare Übungsabfolge empfehlen, den Sonnengruß “Surya Namaskar” (wir haben Euch unten ein Video mit der genauen Erklärung angehängt). Eigentlich ist es eine Abfolge von mehreren Übungen (12), welche sehr gut geeignet sind, um am Morgen in den Tag zu starten. Das ganze Herzkreislaufsystem wird aktiviert, die Bänder gedehnt und die Gelenke mobilisiert. Körper und Geist können sich so optimal auf den Tag einstellen. Ideal wird der Sonnengruß am Morgen, zugewandt zur Sonne, ausgeführt. Wenn man am Morgen also mehrere Sonnengrüße absolviert hat man ein tolles Workout. Gerade jetzt bietet sich der Sonnengruß an, da man so physisch und psychisch gestärkt in den Tag startet.

Eine Frage habe ich noch: Wie würdest du den Waldhof² mit Deinen Worten beschreiben?

SIGRID: Anders, ganz anders wie andere Betriebe. Aber natürlich im positiven Sinn. Vor allem der Nachhaltigkeitsaspekt macht euch als etwas anderes Wellnesshotel in Südtirol aus. Davon würde ich mir wünschen, dass auch andere Betriebe eurem Beispiel folgen und regionale Produkte verwenden. Es ist wichtig, die heimischen Klein- und Kleinstbetriebe zu unterstützen. In Zeiten von Corona ist uns dies bewusster denn je geworden. Ich begrüße eure Philosophie wirklich und bin glücklich, meinen Teil dazu beitragen zu dürfen. Sei selbst die Veränderung, die du dir wünschst.

Zum Abschluss haben wir Euch ein tolles Video angehängt, wo der Sonnengruß einfach und detailliert erklärt wird.
Viel Spaß beim Ausprobieren!